5vor12 Forum

No: 151716.04.2017 - 14:23
Autor: 5vor12
Trifft der Osterhase den Schneemann und sagt: "Möhre her, oder ich föhn dich!"
News editieren News löschen
 
No: 151616.04.2017 - 13:02
Autor: 5vor12
Frohe Ostern,es wird gesucht die Eierpracht, ich habe die Eier gefunden, aber leider es waren die vom letzten Jahr.
News editieren News löschen
 
No: 151515.04.2017 - 18:16
Autor: 5vor12
Ostern steht vor der Tür, der Osterhase bringt die Eierpracht, wie jedes Jahr von Ort zu Ort.
News editieren News löschen
 
No: 151414.04.2017 - 17:47
Autor: 5vor12
Wenn der Osterhase nicht genug Eier bringt dann landet er in der Pfanne
News editieren News löschen
 
No: 148803.04.2017 - 17:36
Autor: 5vor12
Zum Urmenschen Ugg kommt seine Frau gelaufen: "Du Ugg, ein Säbelzahntiger ist in die Höhle meiner Mutter gelaufen."
Meint Ugg völlig unbeeindruckt: "Na und? Soll der Tiger doch selbst sehen, wie er da wieder rauskommt."
News editieren News löschen
 
No: 148703.04.2017 - 16:44
Autor: 5vor12
Anruf eines Golfers bei seiner Ehefrau. "Du, pack die Sachen zusammen, ich habe gerade den "HOLE in ONE"-Jackpott von einer Millionen Dollar gewonnen!"
"Ist ja toll, soll ich die Sommer- oder die Wintersachen einpacken?"
"Mir egal, Hauptsache Du bist nicht mehr da, wenn ich nach Hause komme!"
News editieren News löschen
 
No: 148603.04.2017 - 06:35
Autor: 5vor12
Ein Franzose, Engländer und Deutscher im Lokal. Franzose: "Ist das dort am Tisch nicht Jesus?"
Deutscher geht hin und fragt: "Sind Sie Jesus?"
Jesus: "Ja ich bin es."
Deutscher geht zurück: "Ja, er ist es."
Darauf geht der Engländer hin und lässt sich von Jesus seine Kranke Schulter heilen. Danach geht der Franzose hin und lässt sich sein krankes Kreuz heilen. Nachdem Jesus mit dem Essen fertig ist kommt er zu dem Deutschen und fragt ihn ob er denn keine Schmerzen habe.
Darauf der Deutsche: "Nehmen Sie bloß die Finger weg, ich bin noch drei Wochen krank geschrieben!"
News editieren News löschen
 
No: 148201.04.2017 - 06:59
Autor: 5vor12
Im April mit seinen Launen,
kann man über manches staunen;
Regenguß und Sonnenschein,
auch der Schnee gesellt sich drein.
News editieren News löschen
 
No: 148101.04.2017 - 06:48
Autor: 5vor12
Wie's im April und Mai war,
so schließt man aufs Wetter im ganzen Jahr.
News editieren News löschen
 
No: 147229.03.2017 - 10:50
Autor: 5vor12
Bei einem simulierten Angriff muss sich die Truppe gegen einen "imaginären Feind" verteidigen, wie der Feldwebel es nennt. Er bellt Befehle, doch die Rekruten zeigen nur wenig Reaktion.
"Sie da," ruft der Feldwebel, "der imaginäre Feind rückt vor, Sie geraten ins Kreuzfeuer!"
Der Rekrut geht zwei Schritte zur Seite.
Was tun Sie denn da, Mann?" brüllt der Feldwebel, rot vor Zorn.
Rekrut: "Ich stelle mich hinter einen imaginären Baum."
News editieren News löschen
 
No: 146827.03.2017 - 12:19
Autor: 5vor12
Die bayrische und englische Sprache sind deutlich miteinander verwandt, auch wenn die Engländer mal wieder alles verdreht haben:
Zu i sagen sie “Ei”,
zum Ei sagen sie “Egg”,
zur Eck sagen sie “Corner” und
zu Koaner sagen sie “no-bo-dy”.
Kein Wunder also dass man sie so schlecht versteht...
News editieren News löschen
 
No: 145925.03.2017 - 05:01
Autor: 5vor12
Hein Hansen aus Friesland kommt mit einer 5 im Religionsunterricht nach Hause. Der Vater ist entrüstet und geht am nächsten Tag in die Schule. Er fragt den Religionslehrer nach dem Grund für die 5.
Lehrer: "Sehen Sie mal, Herr Hansen, ihr Sohn wusste nicht einmal das Jesus gestorben ist."
Vater: "Manno, wir wohnen hier hinterm Deich, ohne Fernseher. Ich wusste nicht mal, dass er krank war!"
News editieren News löschen
 
No: 144820.03.2017 - 06:28
Autor: 5vor12
Eine hübsche Frau kommt an den Tresen und deutet dem Barkeeper an, er möge zu ihr kommen. Sie deutet ihm weiter an, sie möchte ihm etwas ins Ohr flüstern. Also beugt er sich zu ihr hin.
Sie beginnt ihm seinen Bart zu kraulen und fragt ihn: "Sind Sie hier der Chef?"
Er verneint.
Sie streichelt sein Gesicht mit beiden Händen und fragt erneut: "Können Sie ihn herrufen? Ich müsste mit ihm sprechen."
Und sie beginnt ihm mit beiden Händen durch Bart und Haare zu fahren.
Er bedauert, der Chef sei nicht im Hause.
Sie: "Ich hätte da eine Nachricht für ihn, könnten Sie sie ihm ausrichten?" Und sie schiebt ihren Zeigefinger in seinen Mund.
Erregt lutscht der Barkeeper genüsslich ihren Zeigefinger "Ja, dass kann ich schon machen. Wie lautet die Nachricht?"
Die Lady antwortet: "Sagen Sie ihm, dass auf der Damentoilette kein Klopapier und keine Seife mehr ist..."
News editieren News löschen
 
No: 142313.03.2017 - 08:55
Autor: 5vor12
Zwei Männer arbeiten seit Jahren zusammen. Eines schönen Tages fällt einem der beiden auf, daß sein erzkonservativer Kollege einen Ohrring trägt. Er wundert sich darüber und spricht ihn darauf an: "Hey, ich wußte nicht, daß Du Schmuck trägst? Seit wann hast Du einen Ohrring?"
Der antwortet: "Seit meine Frau ihn in unserem Bett gefunden hat..."
News editieren News löschen
 
No: 141509.03.2017 - 06:38
Autor: 5vor12
Neue Versicherung gegen klimatische Phänomene
Für die restlichen 99 Prozent der Bevölkerung gibt es auch gute Nachrichten. Deren Gebäude und das, was sich innerhalb von diesem befindet, können bis zu einer Summe von 200.000 Euro versichert werden.
Die neue Versicherung decke Schäden ab, die durch klimatische Phänomene entstanden sind. Dazu gehören solche, die durch die Schneeschmelze, regenbedingte Erdrutsche und Grundstücksabsenkungen sowie Rückflüsse aus der öffentlichen Kanalisation und sonstige Wasserabflüsse entstanden sind.
News editieren News löschen
 
No: 139202.03.2017 - 06:46
Autor: MeteoCap
Hans wird aus der Bundeswehr entlassen. Seine Frau holt ihn am Kasernentor ab. Man hat einiges nachzuholen und mietet sich im nächsten Hotel ein. In der Nacht poltert ein Betrunkener über den Flur. Hans schreckt hoch: "Verdammt, dein Mann kommt!" Da murmelt sie im Halbschlaf: "Keine Angst, der ist doch beim Bund!"
News editieren News löschen
 
No: 138126.02.2017 - 15:09
Autor: 5vor12
„Im Karneval hat jeder Mann das Recht, so lächerlich zu sein,
wie seine Frau ihn sonst macht.”
News editieren News löschen
 
No: 137925.02.2017 - 17:48
Autor: 5vor12
Der Februar ist (sozusagen)
reich an Narren, arm an Tagen.“
News editieren News löschen
 
No: 137724.02.2017 - 09:45
Autor: 5vor12
Ohne Fastnachtstanz und Mummenspiel
ist im Februar auch nicht viel.”
News editieren News löschen
 
No: 135116.02.2017 - 07:10
Autor: 5vor12
"Heute wollen wir uns Gedanken über Eure Zukunft machen," sagt der Lehrer. "Was möchtet ihr werden? Du, was für einen Beruf möchtest du ergreifen?"
"Entweder Fensterputzer oder Arzt."
Der Lehrer ist erstaunt. "Aber diese beiden Berufe liegen doch ziemlich weit auseinander!"
"Egal, Hauptsache, es hat mit nackten Weibern zu tun."
News editieren News löschen
 
No: 134011.02.2017 - 17:52
Autor: 5vor12


Platz - 1889 - Palce Guillaume II Stadt Luxemburg
News editieren News löschen
 
No: 133010.02.2017 - 15:45
Autor: 5vor12


Kathedrale Notre-Dame 1961 Stadt Luxemburg
News editieren News löschen
 
No: 132006.02.2017 - 09:33
Autor: 5vor12


Palais 1668 Stadt Luxemburg
News editieren News löschen
 
No: 131002.02.2017 - 17:23
Autor: 5vor12


Drei Eicheln 1921 Stadt Luxemburg
News editieren News löschen
 
No: 130029.01.2017 - 17:43
Autor: 5vor12


(Charlie) Sparkasse 1953 Stadt Luxemburg
News editieren News löschen
 
No: 129427.01.2017 - 05:32
Autor: 5vor12
Eine Gruppe von Pilgern badet in der heiligen Quelle von Lourdes.
Sie wer­den alle geheilt: die Blinden sehen wieder, die Tauben hören, die Lahmen gehen.
Zuletzt fährt eine alte Oma mit ihrem Rollstuhl ins Wasser. Nach zwei Minuten kommt sie wieder an Land und jammert: "Wieso klappt das bei mir nicht?"
Darauf ein anderer Pilger: "Aber schau doch, du hast zwei funkelnagelneue Räder!"
News editieren News löschen
 
No: 129025.01.2017 - 15:11
Autor: 5vor12


Bahnhof (Charlie) 1948 Stadt Luxemburg
News editieren News löschen
 
No: 128925.01.2017 - 10:26
Autor: 5vor12
Ein Bus, der mit zehn Personen an Bord gestartet ist, hält an einer Haltestelle. Elf Personen steigen aus. Drei Wissenschaftler kommentieren das Geschehen.
Der Biologe: "Die müssen sich unterwegs vermehrt haben."
Der Physiker: "Was soll's, zehn Prozent Messtoleranz müssen drin sein."
Der Mathematiker: "Wenn jetzt einer einsteigt, ist keiner drin."
News editieren News löschen
 
No: 128020.01.2017 - 18:49
Autor: 5vor12


Bahnhofstrasse - Avenue de la Gare 1900 Stadt Luxemburg
News editieren News löschen
 
No: 127819.01.2017 - 08:47
Autor: 5vor12
Er bedrängt sie, aber sie weist ihn zurück: "Bevor wir verheiratet sind, tue ich es nicht, weil es eine Todsünde ist. Weil ich es zweitens meinen Eltern versprochen habe und ich drittens hinterher immer so furchtbare Kopfschmerzen habe."
News editieren News löschen
 
No: 127014.01.2017 - 13:33
Autor: 5vor12


Bahnhofstrasse - Avenue de la Gare 1908 Stadt Luxemburg
News editieren News löschen
 
No: 126713.01.2017 - 16:11
Autor: 5vor12
"Was bedeutet denn das J auf deinem Pullover, Judith?"
"Jungfrau."
"Soll das heißen, daß du noch Jungfrau bist?"
"Nein, das heißt, daß das ein uralter Pullover ist!"
News editieren News löschen
 
No: 126312.01.2017 - 11:03
Autor: 5
"Heute wollen wir uns Gedanken über Eure Zukunft machen," sagt der Lehrer. "Was möchtet ihr werden? Du, was für einen Beruf möchtest du ergreifen?"
"Entweder Fensterputzer oder Arzt."
Der Lehrer ist erstaunt. "Aber diese beiden Berufe liegen doch ziemlich weit auseinander!"
"Egal, Hauptsache, es hat mit nackten Weibern zu tun."
News editieren News löschen
 
No: 126010.01.2017 - 19:18
Autor: 5vor12


Charly 1917 Stadt Luxemburg
News editieren News löschen
 
No: 125006.01.2017 - 14:18
Autor: 5vor12


Adringer-Platz 1989 Stadt Luxemburg
News editieren News löschen
 
No: 124705.01.2017 - 10:16
Autor: 5vor12
Eine Frau bringt im Aufzug der Frauenklinik ein Baby zur Welt. Sie schämt sich so sehr, und fängt an zu weinen.
Ein Arzt will sie trösten und sagt: "Ach wissen Sie, das ist ja gar nichts. Letztes Jahr war da eine Frau, die hat ihr Baby am Haupteingang geboren."
"Aber das war ich doch auch..."
News editieren News löschen
 

Seite: 1 2 3 ... 31